Dieser bleibt aber nur dem Idealpartner
und den engsten Freunden vorbehalten.

Die Liebe nimmt der Steinbock, wie auch alles andere, sehr ernst.
Er ist ein treuer Lebensgefährte, auf den man bauen kann.
Steinböcke sind recht eigenständige und robuste Naturen,
die Sicherheit und Stabilität ausstrahlen.
Eben ein Typ Mensch, an den man sich
gern anlehnen möchte - und könnte...
steinbock
home
Mit Ausdauer, Klugheit, Planung und Realitätsbewusstsein
muss der Welt das abgetrotzt werden,
was sie offenbar nicht freiwillig zu geben bereit ist.

Der Steinbock hat die Fähigkeit
sich unter kargsten und schwierigsten Bedingungen
noch bewegen und überleben zu können.

Von einem inneren Ehrgeiz getrieben,
steigt er bergan einem Ziel entgegen,
dessen Erreichen seinem Leben
Sinn und Erfüllung geben soll,
sei es nun im Bereich der Partnerschaft,
des Berufes oder auf anderen Gebieten.

Ein tiefes Bedürfnis, allgemeine Anerkennung
durch Leistung und Tätigkeit zu erhalten,
motiviert den Steinbock,
sich große Aufgaben vorzunehmen, manchmal
bis hin zur Selbstüberforderung und Depression.

Was leicht in den Schoß fällt, erzeugt eher Misstrauen.
All diese Eigenschaften befähigen den Steinbock dazu,
über sich selbst hinauszuwachsen
und für übergeordnete Zusammenhänge
Verantwortung und Einsatz zu entwickeln.

Hohe Belastbarkeit, starker Leistungswille
und Zuverlässigkeit
charakterisieren den Steinbock.

Planet:
Saturn
Element:
Erde
Prinzip:
Von nichts kommt nichts
Farben:
Dunkelblau, Anthrazit

Das Steinbock-Prinzip als Stärke:
Konzentration, Konsequenz
Das Steinbock-Prinzip als Schwäche:
Freudlosigkeit, Bitterkeit
Düfte:
Herb, bitter
Mineralien:
Onyx, Quarz, Blei, Ganit, Kohle

Zitate zum Schütze-Prinzip:

Wer kein Ungemach ertragen kann,
ist nicht zu großen Dingen berufen

(Chinesisches Sprichwort)
Allmählich reift das Köstliche
(Friedrich Schiller)

Leitsatz:
Ich erklimme den Lebensberg

Im allgemeinen verlässt sich der Steinbock
nicht auf andere, sondern nur auf sich selbst.
Im Durchhalten sind Steinböcke einsame Spitze.
Der Steinbock hat gern alles unter Kontrolle.

Natürlich auch die Gefühle.
So wird ihm oft nachgesagt, er sei kühl und unnahbar.
Ein weit verbreiteter Irrtum,
steckt unter der rauhen Schale doch ein weicher Kern.

zu sternbilder
hs-verlage wien
e-cards